WIKWAY

Mit der ZWIK auf dem Weg zum IT-Spezialisten

Die über 100 Mitarbeitenden am Standort Chemnitz nutzen neueste Technologien und Oberflächen im IT-​Umfeld von Versicherungen, um leistungsfähige Standardsoftware und anspruchsvolle IT-​Projekte zu realisieren. Über intensive Hochschulkontakte unterstützt msg systems die Ausbildung, visionäre Studentenprojekte und ermöglicht mit Praktika und Abschlussarbeiten jungen Absolventen den Einblick in attraktive Jobs in der Region. Über diesen Weg fand auch Salavat Islamov zu msg, wie er nachfolgend berichtet.

Mein Name ist Salavat Islamov und ich komme aus dem zentralasiatisches Land Kirgisistan. Dort habe ich an der Kirgisischen Staatlichen Universität für Transport, Bauwesen und Architektur (KSUCTA) studiert. Nach den ersten sechs Semestern im Bachelorstudiengang Informatik habe ich an einem Partnerschafts-​Projekt zwischen meiner und der westsächsischen Hochschule Zwickau teilgenommen, bei dem es kirgisischen Studierenden mit sehr guten Leistungen ermöglicht wird, ihr Studium in Sachsen fortzusetzen. In den letzten Jahren kamen über dieses Projekt, das von Prof. Dr. Georg Beier an der westsächsischen Hochschule Zwickau geleitet wird, jedes Jahr eine feste Anzahl Studierender über ein Stipendium nach Deutschland.

Da sowohl das Studium als auch die Arbeitsbedingungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in Deutschland einen sehr guten Ruf in meinem Heimatland haben, entschied ich mich, an dem Projekt teilzunehmen. Ich hatte das Glück, ab August 2017 mein Studium in Zwickau fortsetzen zu können. Mein Ziel war es, nicht nur einen sehr guten Abschluss zu machen, sondern auch meinen Berufseinstieg in einem großen deutschen IT-​Unternehmen erfolgreich zu absolvieren.

Durch die Firmenkontaktmesse ZWIK und das von msg veranstaltete „Okt-​IT-Fest Oktoberfest der Informatiker“ an der TU Chemnitz fand ich schließlich meinen Weg über ein Pflichtpraktikum zu msg. Hier konnte ich mein erlerntes Wissen in einem professionellen Umfeld anwenden und wurde dabei von meinen Kolleginnen und Kollegen sehr gut unterstützt. Von Beginn an gefiel mir die gute Atmosphäre und auch die Herzlichkeit hier. Aus diesen positiven Erfahrungen heraus beschloss ich, als Werkstudent bei msg weiterzuarbeiten und habe schließlich auch meine Bachelorarbeit hier msg geschrieben. Nach dieser Zeit stand für mich fest, dass ich meine berufliche Zukunft auch weiterhin hier sehe. Inzwischen arbeite ich seit Januar dieses Jahres als festangestellter IT-​Consultant bei msg.

Herr Salavat Islamov, IT-Consultant

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Herr Salavat Islamov, IT-Consultant bei msg in Chemnitz

Die Entscheidung für dieses Unternehmen war gleichzeitig auch eine für die Stadt Chemnitz. Ich habe mich ganz bewusst dafür entschieden, nach dem Ende meines Studiums hier zu bleiben und nicht in eine größere Stadt wie Hamburg oder Berlin zu gehen, weil Chemnitz für mich der ideale Platz zum Leben ist. Hier gibt es einerseits alles, was ich für ein gutes Leben benötige. Andererseits überzeugte mich Chemnitz dadurch, dass es nicht so schnelllebig und hektisch wie andere große Städte ist. Von den Menschen hier wurde ich freundlich aufgenommen und die ganze Zeit über bei allen Fragen gut unterstützt. 

Ich würde jedem, der die Möglichkeit dazu hat, empfehlen, ein Studium in Deutschland zu machen und hier seinen Abschluss zu machen. Nach meiner Erfahrung stehen einem danach alle Türen offen und manchmal findet man genau das, was man suchte – sogar direkt vor der neuen Haustür :) .

Viele Grüße,
Salavat

 

Hier geht's zum Original-Beitrag von msg: https://karriere.msg.group/blogbeitrag/auf-dem-weg-zum-it-spezialisten

12.08.2020 16:00