WIKWAY
Wirtschafts- und Industriekontakte WIK
KolloquiumNEU
 
WIK-Chemnitz 2018

22.10.2018

18:00 Uhr - 21:00 Uhr

DIESES JAHR IM NEUEN FORMAT

Hochschulstandort

Hier erhalten Sie Kurzinfomationen zur Messe-Location und den Hochschulen im Einzugsbereich der Wirtschafts- und Industriekontakte WIK-Chemnitz.

Studentenclub Bar Ausgleich

Neue Mensa, Studentenwerk Chemnitz-Zwickau, Reichenhainer Str. 55, 09126 Chemnitz

Die Bar Ausgleich ist jedem Studierenden der TU Chemnitz bekannt. Direkt im Gebäude der neuen Mensa an der Reichenhainer Str. und mit regelmäßigen Veranstaltungen für Studierende ein Ort, an dem man sich gern auf ein Bier nach den Vorlesungen trifft.

 

Ob Konzerte, Vorträge, Kinoabende oder Studentenparty - die Bar Ausgleich gehört zum studentischen Leben.

 

Sitzplätze Reihenbestuhlung: ca. 120

Sitzplätze mit Tische: ca. 130

Stehplätze: 200 Personen

Technik: Beamer, Leinwand, Musikanlage, Beleuchtung, Mikrofon

Equipment: Stehtische, Tische, Stühle, Garderobenständer


Kostenfreies Parken direkt nebenan.

Details zum Download >>

 

Hochschulstandort

Hier erhalten Sie Kurzinfomationen zur Messe-Location und den Hochschulen im Einzugsbereich der Wirtschafts- und Industriekontakte WIK-Chemnitz.

Chemnitz, die Stadt der Moderne ist die drittgrößte Stadt im Freistaat Sachsen und bildet einen der Eckpunkte der Metropolregion Sächsisches Dreieck. Die Stadt ist das Zentrum der Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau, und ist seit jeher eng mit dem Maschinenbau und Fahrzeugbau verwurzelt. In Chemnitz liegt die Wiege des deutschen Werkzeugmaschinenbaus. Aus der Fabrik der Rich. Hartmann AG und der späteren Sächsischen Maschinenfabrik rollten bis in die zwanziger Jahre insgesamt 4699 Lokomotiven, und auch die Auto-Union wurde in Chemnitz gegründet und verlegte 1936 ihren Sitz nach Chemnitz.

Leistungsfähige Industriebetriebe und mittelständische, innovative Unternehmen prägen heute das wirtschaftliche Leben. Chemnitz, die Stadt der Moderne, zählt schon seit Jahren zu den wachstumsstärksten Städten Deutschlands. Moderne Baukunst schlägt einen Bogen zu den Schmuckstücken der klassischen Moderne, des Bauhauses, des Jugendstils. Modern sind auch Kunst und Kultur.

Wer Fächergrenzen überspringen möchte, ein gut betreutes und praxisnahes Studium auf einem modernen Campus sowie besondere Forschungsbedingungen sucht, findet all dies an der Technischen Universität Chemnitz. Mit über 11.000 Studierenden aus 88 Ländern und 2.400 Mitarbeitern ist die TU Chemnitz heute eine zukunftsorientierte Universität mit hoher wissenschaftlicher Kompetenz und großem Innovationspotential. Dies belegen auch die 100 Ausgründungen, die das Gründernetzwerk SAXEED seit 2006 betreute. Ca. die Hälfte aller Neuimmatrikulierten kommen aus Sachsen, 12% aus den anderen ostdeutschen Bundesländern, 18% aus den westdeutschen Bundesländern sowie 20% aus dem Ausland. Seit über 175 Jahren werden hier die Studierenden mit dem aktuellsten Wissen auf die Arbeitswelt vorbereitet. Wer sich davon überzeugen möchte,

An der Technischen Universität Chemnitz sind in mehr als 100 Studiengängen Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Mathematik eng verknüpft mit den Wirtschafts-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Mit Vortragsreihen und Veranstaltungen sendet die TU Chemnitz darüber hinaus kontinuierlich wissenschaftliche und kulturelle Impulse in Stadt und Region.


Technische Universität Chemnitz
(ca. 11.000 Studenten, www.tu-chemnitz.de/tu/fakten.php)

 

 
Zum weiteren Einzugsbereich der Messe zählen die umliegenden Hochschulstandorte Sachsens:

Westsächsische Hochschule Zwickau
(über 5.000 Studenten, www.fh-zwickau.de)

  • Kraftfahrzeugtechnik, Automotive Engineering, Maschinenbau
  • Industrial Management & Engineering, Informatik
  • Elektrotechnik, Nano- und Mikrotechnologien, Physikalische Technik
  • Betriebswirtschaft und Öffentliche Wirtschaft, Wirtschaftssprachen
 

Hochschule Mittweida
(ca. 4.000 Studenten, www.htwm.de)

  • Betriebswirtschaft, Informationstechnik und Elektrotechnik
  • Maschinenbau, Mathematik, Physik, Informatik
  • Medien, Soziale Arbeit
 

Technische Universität Bergakademie Freiberg
(ca. 4.500 Studenten, www.tu-freiberg.de)

  • Geologie, Geophysik, Geotechnik
  • Werkstoffwissenschaften
 
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(ca. 20.000 Studenten, www.uni-jena.de)
  • Religionswissenschaft
  • Rechtswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Wirtschaftpädagogik
  • Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement
  • Erziehungswissenschaft - Sozialpädagogik/ Sozialmanagement
  • Sportwissenschaft
  • Wirtschafts- und Bioinformatik, Wirtschaftsmathematik
  • Physik, Chemie, Geographie, Biochemie/Molekularbiologie, Ernährungswissenschaften
 
Regionale Berufsakademien
 

Die Wirtschafts- und Industriekontakte WIK-Chemnitz werden an allen diesen Hochschulen beworben. Zu einigen Hochschulen sind am Messetag Shuttlebustransfers eingerichtet.

 

 
Finde uns auf Facebook
Partnermessen
ZWIK_Logo180.gif
15.11.2018 Stadthalle Zwickau

2019 Universität Leipzig