WIKWAY

Persönliche Gespräche auf der ZWIK schaffen Begeisterung für M.O.P

Für uns als kleines Unternehmen im B2B-Geschäft ist es schon eine Herausforderung bei Studierenden und Absolventen bekannt zu sein und vielmehr noch als regionaler, attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Auf den ZWIK können wir jährlich junge Nachwuchskräfte für unser Unternehmen begeistern.

Wir, die M.O.P Zwickau GmbH, blicken in unserer 30-jährigen Unternehmensgeschichte gern auf die letzten Jahre zurück, in welchen wir uns auf der ZWIK präsentieren durften.

M.O.P zur ZWIK

Ursprünglich starteten wir auf der ZWIK, um uns als lokales Softwareunternehmen besser Auslernern und Absolventen der Mittelschulen und Universitäten vorstellen zu können. Dies wurde über die Jahre auch immer besser angenommen, da die ZWIK eine Plattform ist, auf welcher die Bewerber frei und ohne Zeitdruck an unseren Stand kommen können. In einem persönlichen Gespräch fällt es vielen leichter, sich selbst zu bewerben und noch mehr über das Unternehmen M.O.P zu erfahren.

 

Ebenso hilfreich beim Publizieren der aktuell offenen Stellen ist für uns immer die „JobWall“ der ZWIK. Hier finden die Bewerber stets unsere aktuellsten Stellen auf einem Blick, ohne selbst an unseren Stand kommen zu müssen. Das jährlich ausgegebene Messehandbuch war ebenfalls sehr hilfreich, da auch hier nach der Messe noch einige Kontakte zustande kommen.

 

Bisher können wir sagen, dass die ZWIK sich als perfekter Marktplatz zwischen Unternehmen und Bewerbern bewährt hat. Dies liegt zuletzt auch an der Vielfalt der Unternehmen, welche sich jedes Jahr präsentieren – das macht die ZWIK für alle Berufszweige interessant.

 

Falls ihr euch im Bereich Softwareentwicklung oder -beratung für Abschlussarbeiten oder Praktika interessiert, würden wir uns freuen, euch auf einer der nächsten ZWIK Veranstaltungen an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Diese Gespräche verliefen immer sehr informativ und erfolgreich.

18.05.2020 08:00