WIKWAY

Mercator Kolleg für internationale Aufgaben

Unternehmensporträt

Branche
 
Kurzporträt / Produkte / Leistungen
Das Mercator Kolleg fördert jährlich 20 deutsche und 4 Schweizer HochschulabsolventInnen aller Fachrichtungen, die Führungsaufgaben in Internationalen Organisationen und NGOs anstreben. Ziel des Programms ist es, Nachwuchs für diesen Bereich zu gewinnen sowie international denkende und handelnde Nachwuchsführungskräfte zu qualifizieren. Während des 13-monatigen Programms arbeiten die KollegiatInnen in 2-3 Internationalen Organisationen sowie global tätigen NGOs weltweit. Ein selbst gewähltes Projektthema von globaler Relevanz bestimmt die Wahl der Arbeitsstationen. Begleitend finden Seminare zur Entwicklung von Führungs- und Schlüsselkompetenzen statt. Reisekosten zu Auslandsstagen werden übernommen. Darüber hinaus stehen weitere Fördermittel für Konferenzen und Sprachkurse zur Verfügung.
Mitarbeiter
 
Standorte
Berlin, Essen

Wir suchen

Fachrichtungen
Aufgrund der Interdisziplinarität des Programms sind alle Fachrichtungen erwünscht.
Einstellungsbedingungen / Zusatzqualifikationen
Exzellenter Studienabschluss (M.A., Staatsexamen, Diplom o.ä.), sehr gute Englischkenntnisse und Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache, mind. ein Jahr Auslandserfahrung, mind. ein Jahr Berufserfahrung (die auch durch Praktika erworben sein kann), sehr gute Kenntnisse der internationalen Politik und Wirtschaft, deutsche oder schweizerische Staatsangehörigkeit

Wir bieten

  • Auslandseinsatz möglich

Anschrift und Kontakt für Bewerber

Stiftung Mercator
Frau Wiebke Hamel (Tel. 020124522744)
Stichwort: Wirtschafts- und Industriekontakte WIK
Huyssenallee 40
45128 Essen

Bevorzugte Bewerbungsform

Online, unter https://application.mercator-kolleg.de/


Dieses Unternehmen weiterempfehlen