WIKWAY
Wirtschafts- und Industriekontakte WIK

HOCHSCHUL- UND FIRMENKONTAKTMESSE

WIK-Leipzig UNI 2019

an der Universität Leipzig

08.05.2019, 10:00 - 16:00 Uhr, Universität Leipzig, Foyer Hörsaalgebäude

 

 

 

 

Was ist ein Promotions-Slam?

Hier wurde ein "denglischer" Begriff erzeugt, der Zielgruppe und Veranstaltungsformat zugleich darstellt.

Promotions-Slam

Es könnte fälschlicherweise vermutet werden, dass es sich bei "Promotion" um die englische Übersetzung von Werbung handelt. Doch hierbei wird vielmehr auf die Zielgruppe - Promovierende - angespielt.

In einem "Slam", zu deutsch ein Vortragswettbewerb, wird in einem knappen Zeitfenster einem gemischten Publikum sowie einer Jury ein i.d.R. komplexes und kompliziertes Thema allgemeinverständlich vorgetragen. In welcher Art und Weise dieser Vortrag stattfindet, ist dem Referenten überlassen. Doch es gilt einige Spielregeln zu beachten.

  1. Das vorgegebene Zeitfenster ist exakt einzuhalten, sonst gibt es Punktabzüge und dem Slammer wird das Mikrofon entzogen.Icon
  2. Es dürfen lediglich Flipchart oder Pinnwand für die zu überbringende Botschaft verwendet werden.
  3. Das Thema ist so aufzuarbeiten, dass fachfremde Zuhörer es letztlich verstehen.

 

Im Gegensatz zu einem Offenen Mikro, einer Offenen Bühne oder einer traditionellen Lesung stehen die einzelnen SiegTeilnehmer eines Slam untereinander im Wettbewerb. Dieser Aspekt dient vor allem dazu, das Publikum zum Mitfiebern und genauen Zuhören einzuladen, da die Zuschauer am Ende der Veranstaltung den Sieger küren. Der Wettbewerb soll dem Promovenden (auch: Slammer) aber auch Feedback geben und seine Arbeit der breiten Öffentlichkeit, insb. der Wirtschaft zugänglich machen. (nach Wikipedia).

 

Was hat diese Veranstaltung auf einer Firmenkontaktmesse wie den WIK zu suchen?

Promovierende bearbeiten zumeist komplexe, theoretische Themen im Umfeld der Wissenschaft. Die Ergebnisse sind z.T. nicht eins zu eins in die Praxis übertragbar. Studierende der Initiative Campus2020 möchten Promotionsthemen praxisnaher gestalten und Promovierende Informatiker in die Wirtschaft bringen. Durch den "Promotions-Slam" werden Wirtschaft und Doktoranden zusammengebracht, die Themen werden auch für fachfremde Unternehmensvertreter (insb. Personalverantwortliche) aufbereitet und interessierte Studierende werden für diese Themen sensibilisiert.